Trainingsbeginn noch ungewiss

Es soll Lockerungen für den Sport im Freien geben.
Genauere Bestimmungen dazu gibt es noch nicht.
So kann niemand im Moment sagen,
wie und wann und welche Sportarten
wieder mit dem Training beginnen können.

Vom Hallensport hat bisher noch
niemand gesprochen.

Es sieht so aus, dass wir unser gewohntes Training
noch einige Zeit nicht aufnehmen können,
da ein Abstand von 1,5 Metern bei Kampfsport
nicht einzuhalten ist.

Bitte habt noch etwas Geduld.

Trainigsbetrieb wird eingestellt

 

Wir folgen dem Beispiel des
Badischen Sportbund Nord,

und stellen den Trainingsbetrieb
bis 19. April 2020

(Sonntag nach den Osterferien)
ein.

Wir informieren euch hier auch
über den genauen Zeitpunkt,

ab dem wieder Training stattfindet.

Judo4Beginners

Unter dem Motto  „Rangeln und Raufen nach Regeln“
können Grundschüler drei Abende die ersten Schritte im Judo testen.

Der Judo-Club-Pforzheim und die Postsportgemeinschaft 05
führen diesen Kurs in Kooperation durch.

Es geht dabei um das spielerische Kräftemessen im Zweikampf.

Untersuchungen haben gezeigt, dass dadurch

  • die körperliche und mentale Entwicklung gefördert wird
  • die Beziehung und das Vertrauen zwischen den Kindern gestärkt wird.

Und aus Erfahrung können wir sagen, dass es einfach Spaß macht.

Beginn:                Montag 10.02.2020, 17:45 bis 19:00 Uhr
Ort:                       Dojo in der Turnhalle der Schanzschule
                               Habsburgerstraße 11, Pforzheim     Dojo der PSG-05

hier gehts zum ausfürlichen  Flyer Judo4Beginners 2020

 

Judo-Team Pforzheim triumphiert erneut!

Das Judo-Team Pforzheim hat sich zum Ende des Jahres 2018 nochmals einige wichtige Siege erkämpft und geht nun mit breiter Brust in das Jahr 2019. Am vergangenen Wochenende standen nochmals zwei Turniere auf dem Plan, die als Saisonabschluss genutzt werden sollten.
Am 01.12.2018 fuhr das Team aus der Goldstadt mit insgesamt neun Kämpfern aus unterschiedlichen Altersklassen nach Schwetzingen zum stark besuchten Schneemannturnier. Die Messlatte legten zunächst die Kämpfer der U10 sehr hoch mit drei Goldmedaillen, zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille. Gold erkämpften sich Nikita Placinta, Irioma Placinta und Adam Aushev. Silber gingen an Ivona Kovacevic und Harun Kartoev. Mit der Bronzemedaille musste sich Ahmad Malsagov begnügen, der nur knapp der Konkurrenz unterlag.
Am Nachmittag waren dann die Kämpfer der U12 und U15 an der Reihe. Hier erkämpfte sich Arina Gomarenko die Goldmedaille. Die Brüder Amir und Muslim Aushev starteten in der Altersklasse U15 und erkämpften hier einen fünften Platz und die Bronzemedaille.

Bereits am nächsten Tag mussten die Kämpfer der U10 erneut an den Start beim Nikolausturnier in Heubach. Auch dieser Kampftag war mehr als erfolgreich für die Kämpfer der Goldstadt. Gold sicherten sich nach einer fantastischen Leistung Ivona Kovacevic, Adam Aushev, Harun Kartoev und Nikita Placinta. Irioma Placinta verlor nur knapp das Finale, sicherte sich aber damit die Silbermedaille. Ahmad Malsagov musste sich an diesem Tag leider nur mit dem fünften Platz zufriedengeben.

Wir gratulieren allen Kämpferinnen und Kämpfern zu diesen fantastischen Leistungen und wünschen allen weiterhin viel Erfolg im Jahre 2019.

Pforzheimer Judokas schaffen Sensation!

Am Sonntag, den 30.09.18, schafften die Pforzheimer Judokas eine kleine Sensation beim stark besuchten Hopser-Turnier in Landau. Insgesamt sieben Kämpfer aus der Goldstadt gingen in der Altersklasse U10 an den Start. Ron Beraki und Ahmed Chaluchaew glänzten bei ihrem ersten Turnier und sicherten sich beide nach fantastischen Leistungen die Bronzemedaille. Irioma Placinta und Ivona Kovacevic verloren beide nur knapp das Finale, freuten sich aber dennoch über eine Silbermedaille. Adam Ausev, Harun Kartoev und Nikita Placinta erkämpften sich wieder einmal die Goldmedaille und domminierten erneut in ihren Gewichtsklassen das Starterfeld. Für die Goldstadt-Judokas war dies ein grandioser Erfolg mit sieben Medaillen für sieben Kämpfer.

Herzlichen Glückwunsch!

Erfolg der U15 bei den Bezirkseinzelmeisterschaften

Am Samstag fand in Hockenheim die Bezikseinzelmeisterschaften der U15 statt. Zwei Kämpfer des Judoclub Pforzheim nahmen teil und erkämpften sich beide die Bronzemedaille in ihrer Gewichtsklasse.
Durch diese fantastische Leistung haben sich sowohl Muslim Ausev, als auch Marius Bollian für die Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Wir gratulieren beiden Kämpfern und wünschen ihnen viel Erfolg bei den Landesmeisterschaften der U15.

Es geht wieder los!

Die Sommerferien sind zu Ende und die neue Saison steht in den Startlöchern. Ab Montag, dem 10.09.2018, startet wieder der reguläre Trainingsplan der Judoabteilung.
Neue Herausforderungen, Techniken und eine Menge Spaß warten auf euch in der neuen Saison. Während der Ferien wurden neue Trainingskonzepte erarbeitet, die euch im neuen Jahr erwarten werden.

Doch auch in den Sommerferien wurde fleißig trainiert und die beiden Trainingseinheiten pro Woche waren stets bestens besucht. Im Vordergrund hier standen der Spaß und die allgemeine Fitness der Judokas. Einige neue Gesichter durften wir auch begrüßen und freuen uns, sie in der neuen Saison auf der Matte von unserer Sportart noch mehr zu begeistern.

Ehrung für besondere Erfolge der U10

Am vergangenen Dienstag gab es vor Beginn der Gürtelprüfung eine Ehrung der erfolgreichen Kämpfer der Altersklasse U10.

Während der letzten Monate erzielten die Judokas aus der Goldstadt beachtliche Erfolge. Nicht zuletzt erkämpften fünf Judokas bei den Bezirks-Einzelmeisterschaften der U10 in Hockenheim fünf Medaillen. Darunter vier mal die Goldmedaille und ein mal die Silbermedaille. Somit standen fünf der fünf Starter auf dem Podium beim höchsten Turnier ihrer Altersklasse.

Aufgrund der vielen Erfolge und Medaillen wurden die Judokas Ivona Kovacevic, Adam Ausev, Harun Kartoev, Irioma Placinta und Nikita Placinta mit einem Pokal ausgezeichnet, der als Trophäe für besondere Erfolge steht.

Wir wünschen allen Kämpfern weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Gürtelprüfung des Dienstagstrainings

Am vergangenen Dienstag fand in der Weiherbergschule die halbjährliche Gürtelprüfung des Dienstagstraining statt.

Insgesamt zehn Prüflinge traten zu ihrer Prüfung an. Nach knapp eindreiviertel Stunden konnte allen Prüflingen eine Urkunde und ein neuer Gürtel für die bestandene Prüfung überreicht werden.

Zu diesem fantastischen Ergebnis möchten wir allen Teilnehmern herzlichst gratulieren.

Neue Kyu-Träger:
Philipp Wottschel (3. Kyu), Muslim Aushev (5. Kyu), Amir Aushev  (5. Kyu), Magdalena Stotz (5. Kyu),
Adam Ausev (6. Kyu), Nikita Placinta (7. Kyu), Irioma Placinta (7. Kyu), Daniel Silva Ojeda (8. Kyu),
Ahmed Aushev (8. Kyu), Ron Beraki (8. Kyu)

Goldstadt-Judokas erneut auf Medaillen-Jagd

Die Pforzheimer Judokas haben wieder einmal zugeschlagen und kräftig Medaillen gesammelt. Am 16.06.2018 fand in Sinzheim die Kreis Einzelmeisterschaften der U10 statt. Die Kreis Einzelmeisterschaft ist ein Qualifikationsturnier für die Bezirks Einzelmeisterschaft, die das höchste Turnier dieser Altersklasse darstellt. Fünf Kämpfer aus der Goldstadt gingen an den Start und erkämpften fünf Medaillen aus Edelmetall. Gold ging jeweils an Ivona Kovacevic, Adam Ausev, Irioma Placinta und Nikita Placinta. Die Silbermedaille erkämpfte sich Harun Kartoev. Mit dieser fantastischen Leistung qualifizierten sich alle Kämpfer der Goldstadt für die Bezirks Einzelmeisterschaften in Hockenheim.

Bereits zwei Wochen später, am 30.06.2018, fanden die Bezirks-Einzelmeisterschaften der U10 in Hockenheim statt und die Pforzheimer zeigten erneut eine grandiose Leistung. Erneut wurden von den fünf Startern fünf Medaillen erkämpft. Die Goldmedaille sicherte sich Adam Ausev, Irioma Placinta, Nikita Placinta und Harun Kartoev. Die Silbermedaille ging an Ivona Kovacevic, die trotz starker Leistung sich im Finale geschlagen geben musste. Für das Judo in Pforzheim ist dies erneut eine fantastische Leistung und ein Beweis für die erfolgreiche Jugendarbeit, die hier geleistet wird.

Am selben Tag präsentierte sich das Pforzheimer Judo auch noch auf einer anderen Veranstaltung. Markus Eisenmann, der in der 1. Judo-Bundesliga für das 1. JT Heidelberg-Mannheim startet, erkämpfte wieder einmal einen so wichtigen Punkt im Abstiegskampf für sein Team.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung deiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen