Datenschutzerklärung

Die folgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Webseiten des Judo-Clubs-Pforzheim. Sie dient dazu, dich über die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unseren Webseiten aufzuklären. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. Wir richten uns nach der Datenschutzgrundverordnung (kurz DSGVO) der Europäischen Union.

Verantwortlicher

Judo-Club Pforzheim e.V.
Hohenzollernstr. 31
75177 Pforzheim

Welche Daten verarbeiten wir und zu welchem Zweck

Wir verarbeiten personenbezogene Daten aus verschiedenen Quellen. Zum einen sind dies automatisiert erhobene Daten und welche, die vom Besucher der Webseite angegeben werden.

Automatisiert erfasste Daten
Sobald Du unsere Webseite besuchst, werden technisch notwendige Informationen zu unserem Server übertragen. Bei einem Seitenaufruf wird der Zugriff in einem sogenannten Server-Log protokolliert. Dies ist eine einfache Text-Datei, die einen Zeitstempel, welche Seite angefragt wurde (URL), deine IP-Adresse, sowie mit welchem Browser und welcher Version zugegriffen wurde. Falls Du über Links eine unserer Seiten ansteuerst, so wird zusätzlich die ursprüngliche Seite (Referer), die den Link enthielt, übermittelt. Dieses Server-Log dient dazu eine Besucherstatistik zu erstellen und bei möglichen Fehlern leichter die Ursache ausfindig zu machen. Eine andere Art automatisch verarbeiteter Daten sind sogenannte „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf deinem Endgerät gespeichert werden und zu unserem Server übertragen werden. Diese enthalten keinen Schadcode oder ähnliches, sondern nur zusätzliche Informationen. Wir verwenden ein Cookie, das dir eine eindeutige Nummer zuweist. Dies dient lediglich dazu, um die Benutzung unserer Seiten zu verbessern. Beim Beenden der Browsersitzung („Session“) wird dieser Cookie nicht mehr benötigt und durch deinen Browser automatisch gelöscht. Stimmst du der Verarbeitung deiner IP-Adresse zum Nutzen unserer Seite zu, so wird ein Cookie gesetzt, um nicht bei jedem Seitenaufruf erneut zustimmen zu müssen.

Selbst angegebene Daten
Für den Empfang unseres Newsletters ist die Angabe deiner E-Mail-Adresse zwingend erforderlich. Die Angabe eines Namens dient gleichzeitig als Login zum Anmelden an unserem System, um Einstellungen zum Newsletterempfang vornehmen zu können, als auch der Zuordnung der E-Mail-Adresse bei Problemen und einer persönlicheren E-Mail. Statt deines echten Namens kann auch ein Pseudonym verwendet werden. Wir geben deine E-Mail-Adresse nicht an Dritte weiter.

Einwilligung

Mit dem Nutzen unserer Seite willigst Du in die Verwendung von Cookies, sowie die Verarbeitung der automatisch erfassten Daten ein. Du kannst die Verwendung von Cookies aber auch jederzeit in den Einstellungen deines Browsers unterbinden. Die Registrierung zu unserem Newsletter erfolgt im „Double-Opt-in“-Verfahren. D.h. es wird zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an die von dir angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Dies stellt sicher, dass nur derjenige, der Zugriff auf dieses Postfach hat, auch tatsächlich unseren Newsletter empfangen möchte. Mit dem Öffnen des Bestätigungslink wird die Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters und der Verarbeitung der dazu erforderlichen Daten erteilt.

Dauer der Speicherung

Die zu deinem Account auf unserer Seite zugehörigen personenbezogenen Daten bleiben auch nur so lange gespeichert so lange dein Account besteht. Wird dieser gelöscht, so werden auch deine Daten gelöscht. Der „Session-Cookie“ ist nur für die Dauer deiner Browsersitzung gültig und wird danach gelöscht. Der Cookie für die Zustimmung der Nutzung der Seite bleibt für 12 Monate in deinem Browser gespeichert.

Drittländer

Der Server unserer Webseite wird in der Europäischen Union betrieben. Deine personenbezogenen Daten verlassen die EU und den Europäischen Wirtschaftsraum zunächst nicht.

Deine Rechte

Wenn wir deine personenbezogenen Daten verabeiten, hast Du folgende Rechte:

  • Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

Außerdem hast Du jederzeit das Recht auf Widerspruch (Artikel 7 DSGVO) auf die von dir erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten. Darüber hinaus hast Du auch das Recht, dich bei einer zuständigen Datenschutzbehörde zu beschweren (Artikel 77 DSGVO).

Eingebundene Dienste

Wir verwenden den Kartendienst Google-Maps, der vom Unternehmen Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA angeboten wird, um relevante Orte des Vereins oder von Veranstaltungen grafisch zu veranschaulichen. Für die Nutzung dieser Funktion ist es notwendig, deine IP-Adresse zu verarbeiten. Diese wird in der Regel an einen Server in den USA übertragen und wir haben über die weitere Verarbeitung keinen Einfluss. Standortdaten erheben wir selber nicht. Wenn wir Videos vom Google Dienst Youtube auf unseren Seiten verwenden, werden diese in einem „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden, d.h. die Nutzung von Cookies wird erst beim Starten des Videos erlaubt. Weitere Informationen zu Nutzerdaten im Zusammenhang mit Google kannst du in der Google Datenschutzerklärung nachlesen.

Weitere Fragen?

Vertrauen im Verein ist besonders wichtig. Daher möchten wir Dir jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten stehen. Wenn Du Fragen hast, die dir diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte, wende dich bitte jederzeit an m.engel@judo-club-pforzheim.de.

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und der Verarbeitung deiner IP-Adresse zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen